#1 21. Der Berg von Keela 25.01.2009 16:58

avatar

Der Berg

Schlagworte:

Hindernisse, Blockaden; Feindschaft; Belastung

Zeitfaktor: Januar

Sinngehalt

Auch wenn der Berg unverrückbar erscheint- er bewegt sich doch!
Jedenfalls aus der Perspektive des Betrachters. Entweder lassen wir uns auf ihn ein, machen uns daran, ihn zu erklimmen, meistern Schwierigkeiten und Anstrengungen, oder wir halten nach einem gemütlicheren Plätzchen Ausschau. Doch leider wird der Berg in Form von Hindernissen des täglichen Lebens immer wieder einmal vor uns auftauchen, und abermals wird es heißen: Ärmel hochkrempeln und kraftvoll zupacken- oder schleunigst das Weite suchen. Du hast die Wahl.

Das Bild

Wir sehen ein eher typisches, vielleicht alpines Gebirge aus der Perspektive von jemandem, der bereits einige Höhenmeter zurückgelegt hat.
Der Betrachter befindet sich sozusagen auf einem begrünten Bergrücken, auf dem ein paar wenige blanke Felsbrocken sichtbar sind. In fast regelmäßigen Abständen wachsen paarweise Nadelbäume. Dieser Bergrücken führt direkt auf ein großes, teilweise mit Schnee bedecktes Bergmassiv zu, das sich offenbar deutlich über der Baumgrenze befindet- hier ist keinerlei Vegetation mehr zu erkennen. Dahinter ragen weitere schneebedeckte Berge auf.

Damals

Zu der Zeit, als die Lenormand- Karten entstanden, gab es noch viele jungfräuliche Berge, die darauf warteten, erobert zu werden. Aber damals wie heute können vom Berg Gefahren ausgehen, denen man im 19. Jahrhundert- durch das einfache Gerät, schlichte Materialien, unsichere Wetterprognosen und wenige fortschrittliche Kommunikationstechnologie- noch weit mehr ausgeliefert war als heute. Schneelawinen forderten zu allen Zeiten regelmäßig ihre Todesopfer; aber auch die Gefahr durch herabstürzendes Geröll und schnelle Wetterwechsel im Gebirge war und ist immer gegenwärtig.

Die Deutung

Allgemein:

In Bezug auf Personen oder Angelegenheiten symbolisiert der Berg immer ein Hindernis. Ist er im Spiel, so geht selten etwas glatt; vielmehr sind die Dinge mit Schwierigkeiten und Anstrengungen verbunden. Der Berg kann auch signalisieren, dass eine Person mit Blockaden zu kämpfen hat.

Liebe und Partnerschaft:

In der Liebe läuft es nicht rund. Die Partner haben sich nichts mehr zu sagen- sie trennen Berge. Dabei ist es egal, ob es sich um eine bestehende oder eine neu angestrebte Beziehung handelt. Wahrscheinlich läuft es auf eine Trennung hinaus.

Beruf und Finanzen:

Auch im beruflichen und finanziellen Bereich kündigt der Berg Schwierigkeiten und Hemmnisse an. Überdenke den bereits eingeschlagenen Weg. Wurde er aus den richtigen Motiven heraus gewählt?

Gesundheit:

Eine Krankheit hält noch an; sie ist mühselig und beschwerlich.

Tagestendenz

Beschwerliche Augenblicke bremsen punktuell Deinen Lebensfluss.
Doch es sind nur kleinere Hindernisse, die von Dir beiseite geräumt werden müssen.


Quellen:

Iris Treppner „Lenormand Schicksals- Timer“
„Die Sybille der Salons“

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz